Das Leitbild des Kinderladens

IMG_0342Eine Grundlage unserer Arbeit ist „Das Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen bis zu ihrem Schuleintritt“ von der Senatsverwaltung. Die Erzieherinnen haben sich mit dem Bildungsprogramm vertraut gemacht und entnehmen daraus alltagspraktische Anregungen für die pädagogische Arbeit. Diese orientiert sich somit am Situationsansatz. Wir arbeiten frei von vorgefertigten Lehrplänen. Unser Alltag steckt voller Bildungsanlässe. Es kommt nur darauf an, diese wahrzunehmen, aufzugreifen und gemeinsam mit den Kindern vertiefend zu erforschen.

In erster Linie ist es uns wichtig, dass sich die Kinder bei den Feuerkäfern geborgen fühlen und mit Spaß und Freude Neues entdecken können. Jedes Kind soll sich in seiner individuellen Art und Weise angenommen fühlen können, zugleich unterstützen wir die Kinder ihren Platzes in der Gruppe zu finden.

Das Einhalten von Absprachen, Regeln und Grenzen, die klar, eindeutig und verständlich für das Kind sein sollen, sind zur Orientierung notwendig und wertvoll.

Die Kinder haben ein Mitbestimmungs- und Mitspracherecht, z. B. auf welchen Spielplatz wir gehen. Der Kinderladen versteht sich dabei als Ort, an dem die kindliche Persönlichkeitsentwicklung in all ihren Aspekten und Ausdrucksformen begleitet, geachtet, unterstützt und gefördert wird.